Studenten aus China müssen wegen Coronavirus für zwei Wochen in Quarantäne

10-02-2020

Die Hygieneexperten haben der Prager Karlsuniversität angeordnet, Studenten und Pädagogen, aus China kommen, wegen der Coronavirus-Epidemie für 14 Tage zu isolieren. Die Chinesen müssen zudem der Hygiene-Behörde gemeldet werden. Sie dürfen nicht am Unterricht teilnehmen oder Bibliotheken besuchen. Dies folgt aus einem Dokument, das von der Fakultät für Sozialwissenschaften der Karlsuniversität am Montag veröffentlicht wurde.

Die Universität muss zudem den Kontakt der Personen, die in der Inkubationszeit aus China zurückkehrten, mit anderen Personen beschränken und weitere Hygiene-Maßnahmen einhalten.