Studie: Tschechische Schüler verbringen wenig Zeit mit Hausaufgaben

23-04-2019

Tschechische Schüler müssen im Vergleich relativ wenige Hausaufgaben in den naturwissenschaftlichen Fächern und in Mathematik machen. Dies hat die internationale TIMSS-Studie gezeigt, an der die tschechische Akademie der Wissenschaften beteiligt war. Demnach verbringen die Schülerinnen und Schüler hierzulande nur rund 13 Minuten mit Hausaufgaben je Unterrichtsstunde.

Die Untersuchung beruht auf dem Bildungsvergleich „Trends in International Mathematics and Science Study“ (TIMSS). Dieser hat 35 Länder untersucht. Demnach lag der Umfang der Hausaufgaben je Unterrichtsstunde Naturwissenschaften und Mathematik zwischen vier Minuten in den Niederlanden und 37 Minuten in Russland. Laut den Autoren der Studie bedeuten mehr Hausaufgaben nicht auch bessere Leistungen.