Technoparty ParoubTek verläuft ohne Zwischenfälle

17-09-2005

Die Technoparty, die an diesem Wochenende im westböhmischen Bezirk Tachov über die Bühne geht, verläuft bis jetzt ohne Zwischenfälle. Vermutlich aufgrund des nasskalten Wetters haben einige Teilnehmer das Areal bereits wieder verlassen, am frühen Nachmittag waren nach Angaben der Polizei höchstens noch 500 Menschen vor Ort. Auf derselben Wiese nahe der Gemeinde Mlynec war Ende Juli die Party CzechTek von der Polizei gewaltsam beendet worden. In Anspielung auf Premierminister Jiri Paroubek, dem die Technofans die Verantwortung für den damaligen Einsatz zuschreiben, heißt die aktuelle Veranstaltung ParoubTek. Laut ursprünglichem Plan sollte sie bis morgen andauern. Die Polizei ermöglicht den Zugang zur legal angemieteten Wiese nur über einen einzigen Weg. Damit soll verhindert werden, dass die Party sich wie im Juli auf angrenzende Grundstücke ausbreitet.