Telekommunikationsmarkt: EU mahnt Tschechien

13-10-2005

Die Europäische Union hat neun Mitgliedsstaaten, darunter auch Tschechien, auf Unzulänglichkeiten bei der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes aufmerksam gemacht. Die Tschechische Republik erhielt dabei eine Mahnung, weil sie noch keine Bewertung des heimischen Marktes bei der Europäischen Kommission eingereicht hat. Die Analysen sind nach Angaben der EU unter anderem deshalb von Bedeutung, weil sie anzeigen, ob der Markt ausreichend der Konkurrenz geöffnet wurde. Die Regierung muss nun innerhalb von zwei Monaten der EU-Kommission antworten.