Theatergruppe aus Wien trat im Ständetheater auf

05-02-2006

Der Theaterverein der tschechischen Minderheit in Wien "Vlastenecka omladina" trat am Samstag Abend im Prager Ständetheater mit dem Stück "Konzert" des österreichischen Autoren Hermann Bahn auf. Die Amateurschauspieler nahmen am dritten Jahrgang des Theaterfestivals "Otevrena naruc" ("Offene Arme") teil, das diesmal nationalen und ethnischen Minderheiten gewidmet wurde. Die Theatergruppe, die meistens Theaterstücke in tschechischer Sprache aufführt, feierte neulich ihr 120-jähriges Bestehen.