Tschechien bereitet sich auf EU-Vorsitz 2009 vor

30-12-2006

Zdenek Hruby, Regierungssekretär für Koordinierung der tschechischen EU-Präsidentschaft 2009, wird am 1. Januar offiziell sein Amt übernehmen. Der ehemalige Vize-Finanzminister war bereits im Jahr 2000 als Regierungsbeauftragter für die Vorbereitung der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank in Prag zuständig. Der 50-jährige Kybernetiker war bis jetzt als Vorstandsvorsitzender des größten tschechischen Energieproduzenten CEZ tätig. Für die Zeit seiner EU-Präsidentschaft wird Tschechien 3,3 Milliarden Kronen, rund 110 Millionen Euro, aus dem Staatshaushalt freigeben.