Tschechien liefert hochrangiges Mafia-Mitglied an Italien aus

14-07-2006

Die Tschechische Republik hat eines der hochrangigsten Mitglieder der Sizilianischen Mafia, Luigi Putrone, an Italien ausgeliefert. Darüber informierte am Freitag das tschechische Polizeipräsidium. Putrone, der im August vergangenen Jahres in Usti nad Labem/Aussig von der tschechischen Polizei gestellt worden war, war Ende der 90er Jahre in seiner Heimat in Abwesenheit zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden. Er war angeblich Mitglied der blutigen Unterorganisation Cosa Nostra, die unter anderem für den Mord an dem bekannten Richter und Mafia-Gegner Giovanni Falcone verantwortlich ist.