Tschechien plant Einführung von Alkoholkontrollen auf Ski-Pisten

15-01-2006

Tschechien plant die Einführung von Alkoholkontrollen auf Ski-Pisten. Ein entsprechendes Gesetz werde bereits vom Ministerium für regionale Entwicklung in Prag vorbereitet, berichtete der Tschechische Rundfunk am Sonntag. Einzelheiten seien jedoch noch unklar. Den Gesetzgeber störe, dass betrunkene Wintersportler derzeit erst bestraft werden können, wenn sie einen Schaden verursacht haben, sagte ein Behördensprecher. Man wolle Unfälle aber verhindern und nicht nur sanktionieren. Eine Sprecherin der tschechischen Skigebiete begrüßte das geplante Gesetz. Die Sicherheit auf den Pisten habe sich in den vergangenen Jahren insbesondere durch alkoholisierte Skifahrer verschlechtert, sagte sie.