Tschechien verschärft Sicherheitsregime seiner Vertretung in Palästina

06-02-2006

Die Tschechische Republik hat zum Schutz vor möglichen Übergriffen das Sicherheitsregime in ihrer Auslandsvertretung im palästinensischen Ramallah verschärft. Als Reaktion auf illustratorische Veröffentlichungen in europäischen Zeitungen hatte es solche Übergriffe in den vergangenen Tagen in der arabischen Welt verstärkt auf die Botschaften Dänemarks und Norwegens gegeben. Das Regime der tschechischen Vertretung in Ramallah ist um eine Sicherheitsstufe erhöht worden, sagte der Sprecher des Prager Außenministeriums, Vit Kolar, am Montag gegenüber der Nachrichtenagentur CTK. In den anderen islamischen Ländern werde jedoch das bisherige Regime beibehalten, ergänzte Kolar. Gleichzeitig verurteilte das Außenministerium ganz entschieden die gegenwärtigen Übergriffe auf die Botschaften und Bürger der europäischen Länder.