Tschechien will in den überfluteten Hochwassergebieten Insektenvernichtungsmittel einsetzen

10-04-2006

Tschechien wird aus den USA 15 Tonnen Insektenvernichtungsmittel importieren, die in den überfluteten Gebieten im Falle der zu erwartenden Mückenvermehrung eingesetzt werden könnten. Dies teilte vor Journalisten Innenminister Frantisek Bublan nach der heutigen Sitzung des zentralen Hochwasserstabs mit. Ihm zufolge wird der Staat vier bis fünf Millionen Kronen, rund 130 000 Euro, für die bestellte Lieferung bezahlen.