Tschechin kam beim Alpinunfall ums Leben

28-06-2019

Eine 65-jährige Tschechin ist am Donnerstag im Tennengebirge in den österreichischen Alpen bei einem Absturz ums Leben gekommen. Beim Abstieg vom Hochthron rutschte sie aus und stürzte etwa 200 Meter in einer steilen Rinne ab. Darüber informierte die Presseagentur APA.

Weitere zwei Tschechen im Alter von 39 und 47 Jahren alarmierten die Einsatzkräfte. Da der Rettungshubschrauber wegen des Windes zur Absturzstelle nicht fliegen konnte, stiegen Bergretter zur Verunglückten auf. Die Frau war aber bereits tot. Die Leiche wurde am Freitag mit dem Hubschrauber ins Tal geflogen.