Tschechisch-finnischer Doppelsieg bei der Vierschanzentournee

06-01-2006

Der tschechische Skispringer Jakub Janda und der Finne Janne Ahonen haben die Vierschanzentournee punktgleich auf Platz eins beendet. Erstmals in der Geschichte der Tournee teilen sich damit zwei Skispringer den Gesamtsieg. Ahonen hatte am Freitagabend in Bischofshofen das abschließende Springen mit zwei Punkten Vorsprung gewonnen und war dadurch in der Gesamtwertung mit Janda auf 1081,5 Punkte gleichgezogen. Zunächst herrschte Minuten lang Verwirrung und große Spannung, bis schließlich beide als Gesamtsieger ausgerufen wurden. Für den Weltcup-Spitzenreiter Jakub Janda ist es der erste Triumph bei der Vierschanzentournee; Ahonen feiert bereits seinen vierten Gesamterfolg.