Tschechische Chemiewaffen-Spezialisten auf NATO-Gipfel in Riga

14-11-2006

Eine tschechische Militäreinheit mit 27 Spezialisten für Chemiewaffenabwehr ist am Montag in das lettische Riga aufgebrochen, um dort als Teil eines umfassenden Sicherheitskonzepts zum Schutz des bevorstehenden NATO-Gipfels beizutragen. Vorrangige Aufgabe sei es, bei einem möglichen Chemiewaffen-Anschlag die Dekontaminierung von Personen und Verletzten zu gewährleisten, erklärte der Befehlshaber des tschechischen Kontingents, Ondrej Havel. Der NATO-Gipfel findet am 28. und 29. November statt.