Tschechische Krone erreiche ihr historisches Maximum

11-01-2006

Die tschechische Währung hat am Mittwoch ihr historisches Maximum von 28,70 Kronen für einen Euro erreicht. Der Grund dafür sei die Stärkung aller Währungen in Mitteleuropa, gab Jan Vejmelek aus der Kommerzbank an. Aufgrund des starken Kronenkurses sinken die Preise Importwaren und Urlaubsreisen werden für die Tschechen günstiger. Auf der anderen Seite habe dies eine negative Wirkung auf die Konkurrenzfähigkeit der tschechischen Firmen im Ausland, sagten Wirtschaftsexperten.