Tschechische Meteorologen gaben erneute Hochwasserschutz-Warnung aus

10-04-2006

In ganz Tschechien sind die Wasserstände der Flüsse und Bäche bis einschließlich heute Vormittag soweit zurückgegangen, dass die dritte Hochwasser-Warnstufe weitgehend wieder aufgehoben werden konnte. Lediglich an der Elbe bei Usti nad Labem / Aussig gilt nach wie vor die höchste Warnstufe. Durch die heute aufgezogene Schlechtwetterfront, die von Westen her weitere Regenfälle mit sich bringt, die in höheren Gebirgslagen sogar in Schneefall übergehen, wird vor einem erneuten Ansteigen einiger Wasserläufe für die Nacht zu Dienstag und den Dienstag selbst gewarnt. Die Hochwasserschutzwarnung gilt vorerst bis Mittwochmittag, teilte heute das Tschechische Hydrometeorologische Institut mit.