Tschechische Militärpolizisten mit neuen Aufgaben im Irak beauftragt

26-01-2007

Mit einer feierlichen Versammlung auf dem Prager Berg Vitkov haben am Freitag die Angehörigen des 12. Kontingents der tschechischen Militärpolizei ihre Tätigkeit im Irak beendet. Im Zeitraum vom Dezember 2003 bis Anfang dieses Jahres waren insgesamt 1200 tschechische Militärpolizisten als Bestandteil der multinationalen Streitkräfte im Irak tätig. Das 12. Kontingent wird nun in die im mittelböhmischen Jince stationierte 13. Artilleriebrigade integriert, um demnächst neue Aufgaben im Irak zu erfüllen. In der südirakischen Stadt Basra sollen die Tschechen die einzelnen Stationen der irakischen Polizei besuchen, um ihre Arbeit zu kontrollieren.