Tschechische Post kann laut Innenminister Langer ab 2008 privatisiert werden

10-09-2006

Die Tschechische Post kann nach Ansicht des neuen Ministers für Inneres und Informatik, Ivan Langer (ODS), bis Anfang 2008 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Danach sollte die Regierung dann entscheiden, ob der Staat weiterhin hundertprozentiger Eigentümer bleibt oder ob das Unternehmen privatisiert wird. Das sagte Langer am Sonntag in einer Diskussionssendung des Tschechischen Fernsehens. Die Tschechische Post beschäftigt gegenwärtig über 38.000 Angestellte und hat Jahresumsätze von umgerechnet 635 Millionen Euro.