Tschechische und deutsche Soldaten übten "Angriff auf Terroristenlager"

06-09-2002

Einheiten der tschechischen Armee und der Bundeswehr haben am Freitag bei einem gemeinsamen Manöver auf dem Militärübungsgelände in Hradiste bei Karlovy Vary/Karlsbad das "Zerstören eines Terroristenlagers" geübt. "Wir üben hier eine Modellsituation, wie unsere Mittel bei den wohl wahrscheinlichsten Kampfaktivitäten, und zwar bei einem umfangreicheren Konflikt mit größerer Gruppierung von Terroristeneinheiten zu nutzen," sagte Generalstabchef der Tschechischen Armee Jiri Sedivy vor Journalisten. Ein ähnliches Manöver wird man in der kommenden Woche vor Repräsentanten der NATO-Generalstäbe vorführen, die Tschechien und Deutschland besuchen.