Tschechischer Außenminister Svoboda plädiert für konsequente Außenpolitik von EU

28-02-2006

In einem Vortrag vor außenpolitischen Experten in London hat der Chef der tschechischen Diplomatie, Cyril Svoboda, für eine konsequentere Außenpolitik der EU plädiert. Nach seinen vorherigen Verhandlungen mit Vertretern der britischen Regierung und der Opposition konstatierte er, dass die außenpolitischen Positionen beider Länder nahe liegend seien. Die Einstellung Londons zur kontroversen Frage der dänischen Karikaturen des Propheten Mohammed sei jedoch moderater, sagte Svoboda. Seiner Meinung nach kann die Politik des Einlenkens im Verhältnis zum anderen Teil der Welt nicht erfolgreich sein.