Tschechischer Minister bei Skoda als Schuster-Nachfolger im Gespräch

12-12-2005

Die tschechische VW-Tochter Skoda hat ein halbes Jahr nach der Trennung von Personalchef Helmuth Schuster einem Medienbericht zufolge einen Nachfolger gefunden. Die Prager Zeitung "Hospodarske noviny" meldete am Montag, dass vermutlich der derzeitige Vize-Regierungschef Martin Jahn die Stelle einnehmen werde. Der 35-jährige Parteilose, der zum Jahresende aus der aktiven Politik ausscheiden will, kommentierte die Meldung nicht. Skoda hatte sich Mitte Juni von Schuster getrennt und wirft dem ehemaligen Spitzenmanager unsaubere Geschäfte vor.