Tschechischer Premier verhandelte mit seinem finnischen Amtskollegen in Prag

28-02-2006

Der finnische Premierminister Matti Vanhanen unterstützt die Freizügigkeit der Arbeitskräfte innerhalb der EU. Dies sagte er am Dienstag nach einem Treffen mit seinem tschechischen Amtskollegen Jiri Paroubek in Prag. Die finnische Regierung hat bereits beschlossen, im Mai dieses Jahres den Arbeitsmarkt Finnlands für tschechische Bürger zu erschließen. Sein tschechisches Pendant bedankte sich dafür und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass sich dieser Schritt Finnlands auf die Entscheidungen weiterer EU-Staaten positiv auswirken wird.