Tschechischer Rom erhält britischen Verdienstorden

29-10-2015

Tschechischer Rom erhält britischen Verdienstorden

Der in Großbritannien ansässige Rom tschechischer Herkunft, Petr Torák, wurde am Donnerstag mit dem britischen Verdienstorden geehrt. Der Order of the British Empire wurde ihm von Königin Elisabeth II. für seine Arbeit für die Roma-Kommunität verliehen. Torák nahm den Titel und das silberne Kreuz aus der Hand des Staatssekretärs des britischen Innenministeriums am Donnerstag entgegen. Torák lebt seit 1999 in Großbritannien. Er emigrierte, nachdem er und seine Familie in Tschechien von Neonazis mehrfach angegriffen worden waren. Er arbeitet seit mehreren Jahren bei der britischen Polizei in Peterborough. Als Polizist widmet er sich unter anderem der Arbeit mit der dortigen Kommunität der Roma, die aus Tschechien und der Slowakei stammen.

Torák erhält die fünfte Ordensstufe. Als Ordensmitglied kann er den Titel Member des Order of the British Empire (MBE) tragen. Zum Ordensmitglied wurde in der Vergangenheit der Shakespeare-Übersetzer ins Tschechische, Prof. Martin Hilský, ernannt. Mit einer höheren Ordensstufe wurden die Dirigenten Jiří Bělohlávek und Libor Pešek sowie die Architektin Eva Jiřičná geehrt.