Tschechischer Staat schließt Haushaltsjahr 2006 mit Defizit von 3,5 Mrd. Euro ab

02-01-2007

Der tschechische Staat wirtschaftete im Jahr 2006 mit einem Defizit von 97,3 Milliarden Kronen (ca. 3,5 Milliarden Euro). Das sind um 13,6 Milliarden Kronen mehr als das Defizit, das vom Abgeordnetenhaus gebilligt wurde. Das gab das Finanzministerium in Prag am Dienstag über die Nachrichtenagentur CTK bekannt.