Tschechischer Stand beim Filmfestival in Cannes geschlossen

24-05-2006

Tschechische Filmemacher protestieren dagegen, dass die Abgeordneten am Dienstag die Gesetzesnovelle zur Unterstützung der Kinematographie nicht gebilligt haben. Als ersten Schritt hat die Assoziation der in der Audiovision tätigen Produzenten am Mittwoch die Schließung des tschechischen Standes beim Filmfestival im französischen Cannes angekündigt. Weitere Protestaktionen wurden in Aussicht gestellt. Nach einem Veto von Präsident Klaus hatte das bereits verabschiedete Gesetz im Abgeordnetenhaus keine Mehrheit mehr bekommen.