Tschechisches Fernsehen will kleineren Parteien mehr Raum bieten

03-08-2006

Das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen (CT) will künftig kleineren politischen Parteien, die nicht im Parlament vertreten sind, mehr Raum bieten. Die neue Sendereihe "Spektrum", die ab September auf dem Nachrichtenkanal CT24 ausgestrahlt wird, werde das gesamte politische Spektrum Tschechiens repräsentieren, sagte am Donnerstag CT-Sprecher Martin Krafl. Im Zusammenhang mit der Vorwahl-Berichterstattung zu den Parlamentswahlen vor zwei Monaten war das Tschechische Fernsehen dafür kritisiert worden, dass es außerparlamentarische Parteien in seinen Sendungen vernachlässige und gegenüber den größeren Parteien diskriminiere.