Tschechisches Spezialistenteam zur Erdbebenhilfe nach Pakistan unterwegs

12-10-2005

Eine Gruppe tschechischer Ärzte, Krankenschwestern und Feuerwehrmänner ist am Mittwoch mit dem Flugzeug in das vom Erdbeben heimgesuchte Krisengebiet nach Pakistan aufgebrochen. Die TU-154 hat entgegen der ursprünglichen Planung keine Gegenstände und Waren einer humanitären Hilfe an Bord, sondern die komplette Arbeitsausrüstung des tschechischen Teams, dank dem es ein vollfunktionsfähiges Feldlazarett mit 30 Betten in Betrieb nehmen kann. Damit hat Tschechien einer Bitte der pakistanischen Regierung entsprochen.