Turin 2006: Tschechien gewinnt vier Medaillen bei XX. Winterolympiade

26-02-2006

Mit vier Medaillen im Gepäck kehrt die tschechische Vertretung von den heute Abend zu Ende gehenden XX. Olympischen Winterspielen aus Turin zurück. Gold und Silber gewann Skilangläuferin Katerina Neumannova, einmal Silber holte ihr Skilanglaufkollege Lukas Bauer und eine Bronzemedaille geht auf das Konto der Eishockeyspieler. Der Vorsitzende des Tschechischen Olympischen Komitees (COV), Milan Jirasek, bezeichnete diese Bilanz als erfolgreich. "Der Gesamteindruck ist gut, aber das darf nicht verdecken, dass gewisse Stellen schwach besetzt sind", differenzierte Jirasek letztlich seine Einschätzung.