Umfrage SC&C: Christdemokraten kommen nicht ins Parlament

13-04-2006

Die Regierungspartei der Christlich-Demokratischen Volksunion (KDU-CSL) wird bei den Wahlen zum tschechischen Abgeordnetenhaus an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern und nach mehreren zig Jahren nicht im Parlament vertreten sein. Diese ernüchternde Feststellung geht aus dem Ergebnis einer Umfrage der Agentur SC&C hervor, die am Donnerstag von ihrem Auftraggeber, der Tageszeitung "Mlada fronta Dnes" veröffentlicht wurde. Dem Ergebnis der Umfrage nach werden die Christdemokraten bei den Wahlen Anfang Juni nur vier Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können. An ihre Stelle sollte die Partei der Grünen treten, die zehn Prozent der Stimmen erhalten und damit als vierte Kraft ins Parlament einziehen würde. Vor den Grünen würden die Bürgerdemokraten (ODS) mit 24 Prozent, die Sozialdemokraten (CSSD) mit 15 Prozent und die Kommunisten (KSCM) mit elf Prozent liegen, ließ die "Mlada fronta Dnes" in ihrem Leitartikel wissen.