UN-Ausschuss fordert bessere Stellung der Frauen in Tschechien

30-08-2006

Der UN-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau hat seine Besorgnis über den dauerhaft niedrigen Anteil von Frauen in Politik und öffentlichem Leben in Tschechien geäußert. Als Gegenmaßnahme fordert der Ausschuss nach Informationen der Nachrichtenagentur CTK unter anderem auch finanzielle Beihilfen für Parteien mit hohem Anteil von weiblichen Funktionsträgern. Obwohl Frauen mehr als die Hälfte der tschechischen Gesellschaft ausmachen, beträgt der Frauenanteil im Abgeordnetenhaus nur 15 und im Senat nur 11 Prozent.