Unfall auf D5: 600 Liter ausgeflossener Diesel führten zu Vollsperrung

20-03-2006

Ein auf der westböhmischen Autobahn D5 zwischen Benesovice und Bor verunglückter Lkw verursachte am Montag eine stundenlange Vollsperrung beider Fahrspuren in Richtung Grenzübergang Rozvadov/Waidhaus. Aus dem umgekippten und mit Büropapier beladenen Lastkraftwagen waren 600 Liter Diesel ausgeflossen, was eine aufwendige Fahrbahnreinigung nach sich zog. Nach der Säuberung konnte am Nachmittag zumindest die linke Fahrspur wieder genutzt werden. Aufgrund einer Unaufmerksamkeit des Fahrers war der Lkw auf einer Brücke mit einem Betonpfeiler kollidiert und danach ins Schleudern geraten.