Unfallstatistik: Positive Entwicklung auf Tschechiens Straßen

07-07-2006

Bei Unfällen auf den Straßen der Tschechischen Republik wurde während der beiden Staatsfeiertage am Mittwoch und Donnerstag eine Person getötet. Das gab die Polizei in einer offiziellen Statistik bekannt. Voriges Jahr starben bei Autounfällen im selben Zeitraum elf Menschen. Nach Meinung von Zdenek Svatek vom Tschechischen Autoklub sei die positive Entwicklung auf die neue Straßenverkehrsordnung zurückzuführen, die seit einer Woche in Kraft ist. Die wichtigste Neuerung besteht in einem Strafpunktesystem, vergleichbar mit dem in Deutschland. Die neue Regelung ist strenger als die bisherige Praxis. Trotz positiver Effekte in der Unfallstatistik sprechen Viele von "Schikanen", einige Politiker fordern die Rücknahme oder Aufweichung des Gesetzes.