Unterhändler für Entschädigungszahlungen ausgezeichnet

27-06-2006

Der "Tschechische Rat für die Opfer des Nationalsozialismus" hat am Montag ein Team von Unterhändlern mit Ehrenplaketten ausgezeichnet, die sich maßgeblich für Entschädigungszahlungen an NS-Opfer eingesetzt haben. Unter ihnen sind die Diplomaten Tomas Kafka, Jan Sechter, Jiri Sitler und Antonin Hradilek aus dem tschechischen Außenministerium sowie der deutsche Leiter des Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, Herbert Werner. In der Vergangenheit waren Ehrenplaketten etwa an Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, den österreichischen Kanzler Wolfgang Schüssel und EU-Kommissar Günter Verheugen gegangen.