Vaclav Havel in Bayern zwei Mal für politische Verdienste geehrt

25-09-2006

Der tschechische Ex-Präsident Vaclav Havel ist am Wochenende in Bayern für seine politischen Verdienste mit zwei Preisen geehrt worden. Nachdem der 69-Jährige bereits am Samstagabend gemeinsam mit der früheren US-Außenministerin Madeleine Albright mit dem Menschen-in-Europa-Award der Verlagsgruppe Passau ausgezeichnet wurde, erhielt er am Sonntag in Regensburg den Brückenpreis der Donaustadt. Die Auszeichnung geht an Persönlichkeiten, die sich um die Überwindung politischer Gegensätze verdient gemacht haben. Der Titel spielt auf Regensburgs Wahrzeichen an, die Steinerne Brücke. Sie ist ein ähnlich historisch wertvolles Bauwerk wie die Prager Karlsbrücke.