Vaclav Havel laut britischer Umfrage unter den einflussreichsten Intellektuellen der Welt

19-10-2005

In einer Auflistung der hundert einflussreichsten Intellektuellen der Welt belegt der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Havel den vierten Platz. Die Liste, die von dem angesehenen britischen Magazin Prospect und der amerikanischen Zeitschrift Foreign Policy zusammengestellt wurde, führt der amerikanische Linguist Noam Chomsky an, der ein kontroverses Buch über die Hintergründe der Terroranschläge vom 11. September 2001 geschrieben hat. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der italienische Schriftsteller und Semiotiker Umberto Eco und der britische Evolutionsbiologe Richard Dawkins. Die Liste stützt sich auf eine Abstimmung mit 22.000 Teilnehmern vor allem aus den USA und Großbritannien.