Verdoppelung des Erziehungsgeldes: Senat verlangt Präzisierung

10-02-2006

Der tschechische Senat hat am Donnerstag der von der Regierung vorgeschlagenen Verdoppelung des Erziehungsgeldes grundsätzlich zugestimmt, zugleich aber eine Präzisierung der Bestimmungen verlangt. Die Novelle wird daher nochmals im Abgeordnetenhaus verhandelt. Die Beihilfe wird für Kinder im Alter von einem halben bis zu vier Jahren ausgezahlt und soll mit Beginn des kommenden Jahres von derzeit 3600 auf 7300 Kronen angehoben werden, das sind etwa 250 Euro.