Verkehrsgewerkschaftsverband unterstützt neues Arbeitsgesetzbuch

04-11-2006

Der Gewerkschaftsverband der Beschäftigten i Verkehrswesen (OSD) hat am Samstag auf einer Konferenz seine Unterstützung für das neue Arbeitsgesetzbuch, das am 1. Januar 2007 in Kraft treten soll. Der Verband will sich auch den Protestaktionen anschließen, die die Dachorganisation der Gewerkschaftsverbände CMKOS für den 25. November plant, falls die Regierung Topolanek über eine Vertagung der von der früheren Regierung und dem Abgeordnetenhaus gebilligten Novelle des Arbeitsgesetzbuches entscheiden würde. Dieses soll nach Meinung der jetzigen Regierung zu viele Fehler beinhalten.