Verkehrsministerium stoppt Testlauf für Mauterhebung im Vorfeld

29-11-2006

Das tschechische Verkehrsministerium hat den Testlauf für die Erhebung einer Lkw-Maut auf den tschechischen Autobahnen und Schnellstraßen, den die Firma Kapsch am 1. Dezember starten wollte, im Vorfeld gestoppt. Laut dem Ministerium weist das System rechtliche Mängel auf. Wie die Sprecherin des Ressorts, Marcela Zizkova sagte, habe Kapsch einige Mautstellen an anderen als den erlaubten Orten errichtet. Deswegen könne der Testlauf nicht wie geplant am 1. Dezember starten. Damit könnte aber auch die Einführung der Lkw-Maut zum 1. Januar 2007 gefährdet sein.