Verkehrsprobleme wegen Schneemassen

29-12-2005

Die Tschechische Republik wurde in der Nacht zu Donnerstag mit Schnee zugeschüttet, der vor allem im Verkehrsbereich Probleme bereitete. Dichte Schneefälle dauerten örtlich den ganzen Tag lang, es sind bis zu 20 Zentimeter Neuschnee gefallen. Während des Tages war der Prager Flughafen Ruzyne mehrmals für Landungen vorübergehend geschlossen, die Schneemassen behinderten auch den Eisenbahnverkehr. Die Züge hatten bis zu einer Stunde Verspätung. Alle Autobahnen und Hauptstraßen in Tschechien sind mit kleineren Behinderungen befahrbar, auf den Fahrbahnen liegt Matsch.