Verlagsgruppe Passau startet neue Lokalzeitung in Prag

18-09-2006

Die deutsche Verlagsgruppe Passau hat am Montag über ihre tschechische Tochtergesellschaft VLP eine neue Lokalzeitung in Prag gestartet. "Prazsky denik" ("Prager Tageszeitung") soll künftig sechs Mal wöchentlich in einer Auflage von etwa 100.000 Exemplaren erscheinen. Das neue Blatt, in dem 90 Angestellte arbeiten sollen, muss sich in Prag gegen mehrere Gratiszeitungen unter anderem der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft (Düsseldorf) und des Schweizer Verlags Ringier durchsetzen. Gleichzeitig hat VLP ein Relaunch seiner 72 Regionalzeitung vorgenommen und ein einheitliches Redaktionssystem eingeführt.