Verteidigungs- und Außenminister sollen die tschechische Teilnahme an der Lösung der Krise im Libanon vorbereiten

18-08-2006

Der scheidende tschechische Premier Jiri Paroubek hat den Verteidigungs- und den Außenminister aufgefordert, bis zur nächsten Regierungssitzung den Entwurf für die militärische Teilnahme an der Lösung der Krise im Libanon vorzubereiten. Paroubek zufolge gibt es mehrere Möglichkeiten, wie sich Tschechien an der UN-Mission beteiligen kann. Außenminister Cyril Svoboda hat jedoch erklärt, dass der Umfang der eventuellen Teilnahme an den UN-Truppen überlegt werden muss.