Vertrag mit Hyundai ist unter Dach und Fach

18-05-2006

Tschechische Regierungsvertreter haben am Donnerstag in Seoul mit dem südkoreanischen Automobilhersteller Hyundai einen Vertrag über den Bau einer neuen Automobilfabrik im mährischen Nosovice abgeschlossen. Hyundai will mehr als 740 Millionen Euro in das Werk investieren, bis zu 300.000 Fahrzeuge jährlich sollen dort vom Band laufen. Tschechien hofft auf die Schaffung von 3500 neuen Arbeitsplätzen, zusätzlich sollen indirekt tausende weitere Jobs bei Zulieferern sowie durch die Schaffung der umliegenden Infrastruktur entstehen.