Viteszlav Jandak von Präsident Klaus zum neuen Kulturminister ernannt

17-08-2005

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus hat am Mittwoch auf der Prager Burg den Schauspieler und Kulturmanager Vitezslav Jandak zum Kulturminister des Landes ernannt. Jandak trat damit die Nachfolge des kürzlich verstorbenen Pavel Dostal an. Unmittelbar im Anschluss an die Ernennung hat Premierminister Paroubek Jandak im Kulturministerium in sein neues Amt eingeführt. Der Premier erwartet vom neuen Minister u. a., dass er den Dialog mit der Kirche weiterführe. Zuvor hatte Jandak seine Funktion als Vorsitzender des Zliner Filmfestivals, dem er acht Jahre lang vorstand, wegen möglicher Kompetenzüberschneidung zur Verfügung gestellt. Dieses Amt soll voraussichtlich der bisherige Künstlerische Leiter, Petr Koliha, übernehmen.