Vorsitzender der Akademie der Wissenschaften erklärt sich bereit Übergangsregierung zu bilden

17-10-2006

Der Vorsitzende der Tschechischen Akademie der Wissenschaften, Vaclav Paces, ist eigenen Worten zufolge bereit, eine Beamtenregierung zu bilden, wenn er ein solides Angebot bekommen würde. Im Falle einer Einigung von Parlamentsparteien und wenn sich auch Herr Präsident mit diesem Anliegen an ihn wenden würde, so Paces in einem Statement für die Nachrichtenagentur CTK, hielte er dies für seine Pflicht. Paces unterstrich aber gleichzeitig, so ein Angebot habe er noch nicht bekommen. Dieser Tage wird über ihn als einen möglichen Chef einer Interimsregierung, die das Land zu den Neuwahlen im nächsten Jahr führen würde, in den Medien spekuliert. Nach Meinung von Premier Mirek Topolanek disqualifizieren derartige Spekulationen von vornherein die Namen potentieller Kandidaten.