Wärmster Winter in Tschechien seit 85 Jahren.

04-03-2007

Die Tschechen erlebten den wärmsten Winter seit 85 Jahren. Alle drei Wintermonate waren nach Angaben des tschechischen Hydrometeorologischen Instituts überdurchschnittlich warm. Der Februar war um 3,7 Grad Celsius wärmer als der langjährige Durchschnitt. Anfang Januar veröffentlichten britische Meteorologen eine Studie, nach der das Jahr 2007 hinsichtlich der Temperaturen ein Rekordjahr werden soll. Als Gründe wurden die globale Erwärmung sowie das Klimaphänomen El Nino angegeben.