Wahlkampf: ODS-Chef Topolanek als "Superleader" in Prag bestätigt

05-11-2005

ODS-Chef Mirek Topolanek wird seine Partei erwartungsgemäß als Spitzenkandidat in Prag in die Parlamentswahlen im kommenden Jahr führen. In die Position des so genannten "Superleaders", des Wahlkampfführers im wichtigsten tschechischen Stimmbezirk, wurde Topolanek von den Vertretern des Prager ODS-Regionalverbandes gewählt. Auf den zweiten Listenplatz kam der Vorsitzende der Prager ODS Jan Bürgermeister. Topolanek versprach, alles zu tun, damit die ODS die Wahlen nicht nur in Prag gewinne. Auch in zwei anderen Regionen hat sich die stärkste Oppositionspartei am Wochenende auf ihre Spitzenkandidaten festgelegt. Im Mittelböhmischen Landkreis wird demnach ODS-Fraktionschef Vlastimil Tlusty die Partei in die Wahl führen, im Mährisch-Schlesischen Landkreis wählten die Delegierten Martin Riman zum Spitzenkandidaten.