Weitere Sturmschäden in Mittelböhmen und Nordmähren

13-01-2007

Stürmischer Wind hat auch in der Nacht auf Samstag die Feuerwehren vor allem im Mittelböhmischen und Mährisch-Schlesischen Kreis in Atem gehalten. Zahlreiche beschädigte Dächer mussten gesichert und umgestürzte Bäume entfernt werden. In Trinec stürzten Straßenlaternen unter dem Wind um. Am Samstagmorgen haben Sturmböen einen umfangreichen Stromausfall in der Region Bruntal in Nordmähren verursacht. Starker Wind, der teils Orkanstärke erreicht, sorgt bereits seit Donnerstag in Tschechien für zahlreiche Schäden.