Westböhmische Zoll- und Grenzbeamte ehrten Andenken an die Opfer

14-09-2001

Für fünf Minuten ist am Donnerstag um 10 Uhr die Abfertigung an den fast 20 Grenzübergängen zwischen Westböhmen und Bayern unterbrochen worden. Die Zoll- und Grenzbeamten wollten damit das Andenken an die Opfer der terroristischen Anschläge in den USA ehren, sagte die Sprecherin der tschechischen Zolldirektion in Plzen/Pilsen Jitka Blahutová am selben Tag der Nachrichtenagentur CTK.