Wintersaison: Kleinere Grenzübergänge werden geschlossen

31-10-2005

Zwei tschechisch-österreichische Wanderweg-Grenzübergänge werden ab Dienstag für die Zeit der Wintersaison geschlossen. Es handelt sich dabei um die südböhmischen Grenzübergänge Jezova – Iglbach und Koranda – St. Oswald. Beide werden am 1. April nächsten Jahres wieder für Fußgänger und Radfahrer geöffnet. Das gab heute die Sprecherin der südböhmischen Grenzpolizei bekannt. Bereits am Montag schlossen zwei kleinere Grenzübergänge zwischen Tschechien und Deutschland, und zwar Ceske Zleby – Bischofsreuth und Nove udoli – Dreisessel. Auch sie werden den Betrieb im April wieder aufnehmen.