Woche der österreichischen Kultur in Pilsen eröffnet

07-11-2005

Mit einer Ausstellung über die Schriftstellerin und Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner wurde am Montag in der westböhmischen Stadt Plzen / Pilsen die "Woche der österreichischen Kultur" eröffnet. Unmittelbarer Anlass für das Gedenken an Bertha von Suttner ist der 100. Jahrestag der Nobelpreisvergabe an die 1843 in Prag geborene Pazifistin. Die Ausstellung in Pilsen bleibt noch bis zum 2. Dezember geöffnet. Die "Woche der österreichischen Kultur" veranstaltet die Wissenschaftliche Bibliothek Pilsen in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Kulturforum in Prag. Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge, Lesungen und Filmvorführungen.