Zahl der Privatinsolvenzen leicht gesunken

05-12-2019

Im November gab es in Tschechien 2064 Privatinsolvenzen. Das sind 27 weniger als noch im Oktober. Entsprechende Zahlen veröffentlichte das Finanzunternehmen CRIF am Donnerstag. Gleichzeitig haben fast 2230 Menschen hierzulande einen Antrag auf Privatinsolvenz gestellt.

Im Jahresvergleich ist die Zahl der Privatinsolvenzen jedoch um 39 Prozent gestiegen. Seit Juni gilt hierzulande ein neues Insolvenzrecht, das die Entschuldung von Privatpersonen erleichtern soll.